Aktuelles - Rumelner Bergbaustollen

Bergbau-Gedenken Zeche Wilhelmine-Mevissen Schacht Fritz Rumeln
Heading 5
Heading 4
Heading 6
Normal Text, Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Aktuelles 2019

Kohle - Gedenken - Lore wie aus dem Lehrbuch

der Arbeitskreis-Bergbau-Gedenken mit Ferdi Seidelt , Heinz Billen , Abdullah Altun , und Walter Stärk feierten am wärmsten Tag
des Jahres mit Familie Schmidt und den Nachbarn als Helfer mit Bier und Wurst die Einweihung der Lore oder auch Förderwagen mit 1000 l Inhalt .
Vom Karl-Matull-Platz in Rumeln über Dormagen zum jetzigen Standort dem Nebenacker in Rumeln , ist der Kreis wieder geschlossen.




(sitzend von links) Kim Schmidt,  Michael Schmidt, Heinz Billen, Martina Endres, Abdullah Altun, Ferdi Seidelt, ( stehend von links) Sandra Schmidt,
Hans-Detlev Daun, Karl-Heinz König, Ineke Schmidt, Jürgen Schmidt, Walter Stärk






Walter Stärk übergibt Gastronomin Dagmar Hartmann ein Grubentelefon, einen RAG-Helm und eine schlagwettergeschützte Grubenlampe.
In der „Rumelner Dorfküche“ wird der Gast mit vielen Ideen an die Geschichte des Steinkohle-Bergbaus erinnert.

der letzte Pinselstrich von Heinz Billen am Rumelner Stollen. Das Bild zeigt den Rumelner Förderturm,
das mit Hilfe der IGBCE Rumeln-Kaldenhausen entstanden ist . Mit Beleuchtung von Michael Schmidt
alle Bilder auf den Webseiten Eigentum der Rheinhauser Bergbausammlung sowie Ferdi Seidelt und Walter Stärk
Zurück zum Seiteninhalt